Nach 13 Jahren wieder stolzer Besitzer eines BMW 635 (BMW-E24-Forum)

Emrah ⌂, Heidenheim, Sunday, 28.01.2024, 19:35 (vor 35 Tagen)

Grüße euch Gleichgesinnte,

mein Name ist Emrah und ich bin aus Heidenheim a.d. Brenz. Nach nun knapp 13 Jahren bin ich wieder ein stolzer Besitzer von einem E24.

Zuvor hatte ich mehrere E30, E34 und zuletzt einen M535. Letzte Woche Dienstag habe ich einen 635 in Achatgrün angeboten bekommen und konnte nicht widerstehen.

Fahrzeug hat 3 Einträge im Brief (BMW und 2 weitere). Der letzte Besitzer (seit 1988) hat das Fahrzeug im Jahre 2001 stillgelegt, immer wieder bewegt und seit 6-8 Jahren stand das Fahrzeug.

Die Bordmappe ist komplett, die alten Broschüren, alle Schlüssel und sogar die originalen Radschrauben sind dabei.
Fahrzeug ist ausgerüstet mit Sportsitzen. Die Innenausstattung ist in grün und Velour. Nicht unbedingt mein Geschmack aber diesen Kompromiss bin ich eingegangen.

Optisch sieht das Fahrzeug soweit für seine 40 Jahre (BJ83) ganz gut aus. Kampfspuren (Steinschläge) aufgrund Langstrecken sind natürlich sichtbar und wurden mit einem Lackstift ausgebessert. Lack sieht original aus, müsste ich aber mit einem Lackschichtdickenmessgerät überprüfen.

Die Gläser der Rückleuchten (Kann man diese separat wechseln?) sind ein wenig gesprungen und typische 80er/90er ‚Sünden‘ (Handy Halterung, Antenne, gespaxte Abdeckung (hintere Kopfstützen)..) sind vorhanden.

Die Werkzeuge sind leider nicht mehr komplett und original, welches wahrscheinlich aber kein Problem bei der Anschaffung sein sollte.

Das kleine Bordcomputer möchte eine Zahlenkombination, welche der Vorbesitzer nicht mehr kennt. Ich versuchte etwas einzutippen, jedoch reagiert es nicht auf die Knöpfe. Die Fensterheber und das Schiebedach funktionieren aktuell nicht (schätze Sicherung) und der Motor springt aktuell nicht an.

Der Tank ist im inneren korrosionsgeschwächt und die Benzinpumpe mit hoher Wahrscheinlichkeit fest. Den Tank würde ich vorerst einmal versuchen zu reinigen und falls das nichts wird muss ich wohl oder übel einen neuen kaufen. Hat hier jemand schon Erfahrungen gemacht? Was ist das schwarze zwischen Tank und Karosserie?

Am 21.08.1990 wurde eine Tieferlegung und am 16.04.1992 in Kombination Distanzscheiben eingetragen.

Folgende Dinge möchte/muss ich jetzt nach der langen Standzeit erledigen:

Bremsen
Bremsschläuche
Alle Flüssigkeiten + Alle Filter
Tank reinigen/ersetzen
Kraftstoffpumpe
Zündkerzen
Riemen

Fällt euch noch etwas ein? Wäre für jeden Tipp dankbar 👍🏻

Was ich gerne noch in Zukunft ändern würde:

BBS 197/212 montieren
Gewindefahrwerk oder Bilstein Dämpfer und KAW Federn
Gläser Rückleuchten (Mit Nebelschlussleuchte links oder ohne?) + Dichtungen ersetzen
Ölwannendichtung
Gelbe Nebelscheinwerfer
M Technik Frontspoiler oder Alpina Frontspoiler (Was wird alles benötigt für den Umbau?)

Vielen Dank!

Grüße
Emrah

https://ibb.co/tLGYD5x
https://ibb.co/CWH2XdT
https://ibb.co/VCs04Rq
https://ibb.co/nncMVQz
https://ibb.co/4T8ksjr
https://ibb.co/D93NcM9
https://ibb.co/n3kmxj9
https://ibb.co/wdZLyb8
https://ibb.co/K5gd4kQ
https://ibb.co/Rj0m0VZ
https://ibb.co/G5qvn7k
https://ibb.co/C9tf9b3
https://ibb.co/sJK6YKb
https://ibb.co/VWsyy22
https://ibb.co/GFT0yFF
https://ibb.co/yWcn3Fc
https://ibb.co/ctdfDCt
https://ibb.co/gjsvJG5
https://ibb.co/WD9nBPh
https://ibb.co/4Sftn6W


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion