Kombiinstrument (BMW-E24-Forum)

Berni27, Monday, 08.01.2024, 18:35 (vor 55 Tagen)

Liebe Community,

Gerne berichte ich, dass Andreas Schneider, hier im Forum ja sehr sehr gut bekannt, soeben bei meinem 635er aus 1988 das Kombiinstrument repariert und serviert hat.
Das hat flott und verlässlich geklappt, und jetzt funktionieren auch wieder Kilometerzähler und Co.
Kann ich absolut weiterempfehlen, die Konditionen sind fair.
Und die im Vorfeld übermittelten Unterlagen und Hinweise, zum Beispiel zur Verpackung und Versand, sind gut und einfach professionell.

Es gibt hier im Forum eine Anleitung zum Ausbauen vom Kombiinstrument, das war sehr hilfreich.
Mein Lenkrad musste ich absenken.
Fummelig waren nur die diversen Stecker auf der Rückseite, leider sieht man da ganz schlecht hin, und die Kabel haben nur wenig Überlänge.
Aber es ist gut zu schaffen.


LG Bernhard

Leider waren die Posts zu diesem Thema schon geschlossen

Kombiinstrument

Groovie, Sunday, 14.01.2024, 20:01 (vor 49 Tagen) @ Berni27

Danke für das Feedback!
Name ist notiert, komme bestimmt darauf zurück, denn Fehler sind auch bei meinem 6er vorhanden.

Kombiinstrument

neilmccauly, Berlin, Thursday, 18.01.2024, 10:28 (vor 45 Tagen) @ Berni27

Hallo Bernhard,

habe auch vor, mein Kombiinstrument demnächst auszubauen und dann zu Andi zur Reparatur zu schicken. Die Ausbauanleitung hier aus dem Forum habe ich mir auch schon angesehen, scheint ja soweit kein Hexenwerk zu sein. Ich habe aber immer ziemlichen Respekt vor jedweden Kunststoffabdeckungen, die 30 Jahre und älter sind und dann ja auch gerne mal spröde werden und brechen. Meine Frage: Die Abdeckung rechts neben dem Kombiinstrument (also diese schmale Blende, rechts daneben sitzt die Heizungsregelung, unter der die Schrauben vom Kombinstrument sitzen), ging die bei dir ohne weiteres ab? Welches Werkzeug benutzt du für sowas, reicht da z.B. auch eine EC-Karte? Oder ging das vieleicht sogar ganz ohne Werkzeug, einfach nur "rausknibbeln", sieht auf dem Foto in der Reparaturanleitung ja ein bisschen danach aus?!

Vielen Dank schon mal,
viele Grüße,
Jens

--
635CSI, Erstzl. 04.87, 141 kW, Schalter, Bronzitbeige Metallic

Avatar

Kombiinstrument

Andreas Schneider, 07366 Rosenthal, Thursday, 18.01.2024, 11:11 (vor 45 Tagen) @ neilmccauly

Hallo Jens,

die schmale, schwarze Blende rechts ist nur geclipst.
Sie hat 2 Stifte die sich an der Spitze etwas verbreitern.
Wenn möglich nicht verkanten sondern in 90° zur Fläche abheben/abziehen.

Gruß
Andi

--
* Reparaturen von Cockpit, Niveauschalter*

* Anfragen nur zu Reparaturen von Kombiinstrumenten - für alles andere ist das Forum da *
* Ich verteile keine Schaltpläne per Mail - benutze Google! *

Kombiinstrument

Chris1981, Friday, 19.01.2024, 07:09 (vor 44 Tagen) @ Andreas Schneider

Die kleine schwarze Blende kostet übrigens bei BMW ca. 100€. Die hatte bei mir gefehlt. Hab sie dann zum "Schnäppchenpreis" von 30€ bekommen...:boah:

Kombiinstrument

Berni27, Friday, 19.01.2024, 22:39 (vor 44 Tagen) @ neilmccauly

Hallo Jens,
Bei meinem Auto war die Demontage der Kunststoffteile kein Problem.
Lästig war nur die untere Verkleidung der Lenksäule, aber ging dann auch.
Die Abdeckung rechts war super problemlos.
Bzgl. Werkzeug habe ich normale Schraubenzieher verwendet, da bin ich nicht so zimperlich.

Ich habe ehere Respekt vor den elektrischen Anschlüssen und Co.
Die Kabel sind teilweise recht kurz, da muss man sich eine gute Reihenfolge beim wieder Anschliessen überlegen.
LG Bernhard

Kombiinstrument

neilmccauly, Berlin, Monday, 22.01.2024, 14:38 (vor 41 Tagen) @ Berni27

Hallo Bernhard,
hallo Andi,

vielen Dank für die Rückmeldungen, dann krieg ich das ja wohl ohne Bruch hin, mit den Kabeln bin ich dann mal gespannt...

Viele Grüße,
Jens

--
635CSI, Erstzl. 04.87, 141 kW, Schalter, Bronzitbeige Metallic

Kombiinstrument

M0ntgomery, Ruhrpott, Saturday, 27.01.2024, 17:51 (vor 36 Tagen) @ neilmccauly

Hey,

Auch ich hab mich in der freien Zeit über den Jahreswechsel daran gemacht mein Kombiinstrument auszubauen, da die bekannten Fehler bei Drehzahlmesser und Durchschnittsverbrauchsanzeige mich in 2023 heimgesucht haben.
Dank der guten Anleitung hier im Forum und noch einigen zusätzlichen Infos aus verschiedenen Beiträgen war der Ausbau bis auf einige Kratzer (bei mir) durch sehr fest sitzende alte Kunststoffstecker und versteckte Stecker (der berüchtigte hinter der schwarzen Abdeckung) kein Problem.
Von daher hab ich einige frische Fotos die ich gern hier auch nochmal teile, da mir das ebenfalls sehr weitergeholfen hat.

Kann als Tipp auch nur mitgeben die moderne Technik zu nutzen und sobald das Kombiinstrument gelöst ist mit der Handykamera immer wieder Fotos von der Rückseite zu machen damit man weiß wo man steht.

Bei meinem 88er 6er waren es übrigens 3 kleine Kunststoffnippel die die Blende gehalten haben. Ausbau geht sehr gut mit passendem Hebelwerkzeug aus Kunststoff, gibt es bei jedem größeren Anbieter im Netz.

Hier die Blende und der Zugang zu den Verschraubungen des KI auf der rechten Seite:
[image]

[image]

Hier die linke Seite hinter der Check Control:

[image]

Und hier nochmal der kompliziersteste Stecker:

[image]

[image]

Das Kombiinstrument wurde schon zu Andi geschickt und zu meiner vollsten Zufriedenheit sehr schnell repariert und durch den Service geschickt, ich habe es schon zurück und hab es auch nahezu wieder komplett eingebaut. Hier nochmal vielen Dank an Andi für alles, besser geht es nicht!

Grüße

Marcel

RSS-Feed dieser Diskussion