Avatar

Kupplung M 635 (BMW-E24-Forum)

M635-in-südbaden, Weil am Rhein, Sunday, 05.03.2023, 22:56 (vor 405 Tagen)

Habe folgendes Problem:
Nach einer 3 monatigen Winterpause fand sich eine kleine Öl(?) Lache unter meinem neu gemachten M 635 mit jetzt 4500km seit Totalrestauration.
Bei der ersten Ausfahrt nach einem Ampelstop und ein wenig stop-and-go trennte nach wenigen kM die Kupplung nicht mehr und das Pedal blieb auf halbem Weg stehen.
Ich habe dann als Notlösung das Pedal aktiv mit der Fußspitze rangezogen und konnte so noch nach Hause fahren.
Beim Rangieren in die Garage war dann wieder das gleiche Problem.

Habe mich seit dem Erwerb des Wagens vor einem halben Jahr immer über die schwergängige, hakelige Schaltung gewundert und habe es auf die Schaltwegverkürzung geschoben, aber jetzt schliesst sich der Kreis....

Gehe ich Recht in der Annahme, daß da irgendwo eine Leckage im System sein muss?
Wo am ehesten?
Hat der M eine andere Kupplung?
Gibts noch Geber- und Nehmerzylinder beim freundlichen?
Ist es wahrscheinlich, daß die jetzt schon hinüber sind?
Ist es einer großer Aufwand, die zu tauschen?

Vielen Dank

--
M635 CSi, EZ 5/1985, Vollrestauration, Alpina Fahrwerk, Eisenmann Auspuff, BBS 17 Zöller

Eintrag gesperrt
378 Views

gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion